Imperia Statue In Konstanz

Die deutsche Bodensee-Stadt Konstanz besitzt seit 1993 mit der Imperia eines der originellsten Stadtwahrzeichen der Bundesrepublik. Die aus Beton gegossene, neun Meter hohe Frauenfigur wiegt 18 Tonnen und wurde auf Initiative des städtischen Fremdenverkehrsvereins im Einvernehmen mit den damals noch bundesbahneigenen Bodensee-Schiffsbetrieben beim im Landkreis Konstanz einheimischen Bildhauer Peter Lenk (geboren 1947) in Auftrag gegeben.

Mehr zu: Imperia Konstanz